Skip to main content

Makita HR 2470 SDS-Plus-Bohrhammer

(4.5 / 5 bei 370 Stimmen)

118,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2018 15:22
Hersteller
Produktart
HerstellerMakita
Leistung780W
Max. Drehzahl1100min-1
Max. Schlagzahl4500min-1
Drehmoment2.4Nm
Gewicht2.9kg

Der Makita HR 2470 Bohrhammer ist ein echtes Kombi-Werkzeug und damit ideal für viele verschiedene Einsatzzwecke. Das Werkzeug kann zum gewöhnlichen Bohren, zum Hammerbohren in Ziegel, Stein und Beton, aber auch zum Meißeln verwendet werden. Das Ganze wird durch den erschwinglichen Preis sehr attraktiv. Wir möchten Ihnen gerne zeigen, wie die Bohrmaschine in den einzelnen Kategorien abschneidet.

Leistung:

Mit dem Makita HR 2470 Bohrhammer erhalten Sie eine 780 Watt Maschine. Damit ist es natürlich noch kein Baustellen-taugliches Schwersteinsatz-Gerät, aber im gewöhnlichen Haushaltsgebrauch sollte die Leistung sehr gut ausreichen. Die vom Hersteller angegeben maximalen Bohrdurchmesser liegen bei 13mm in Stahl, 24mm in Beton und 34mm in Holz. Gerade bei Bohrungen in hartes Material wie beispielsweise Beton unterstützt die einschaltbare Schlagfunktion des Bohrhammers enorm. Im Vergleich zu einer gewöhnlichen Schlagbohrmaschine lassen sich solche Bohrungen schneller, präziser und kraftsparender durchführen. Die maximale Drehzahl der Bohrmaschine liegt bei 1.100 – und die Leerlaufschlagzahl bei 4.500 Schlägen pro Minute. Die einzelnen Schläge haben hierbei eine Energie von 2.4 Joule. Damit sind die maximalen Bohrdurchmesser gut erreichbar. Das Drehmoment der Maschine liegt bei 2,4 Nm. Das klingt erst mal nach einem sehr kleinen Wert, das Drehmoment ist jedoch beim Bohren nicht wirklich entscheident. Stattdessen holt der Bohrhammer seine Leistung aus den einzelnen Schlägen.

Handhabung:

Mit 2,9 Kilogramm ist der Bohrhammer von Makita zwar einer der schwersten Bohrmaschinen, die wie empfehlen, aber immer noch im mittleren Bereich des Gewichts. Gerade bei Überkopfarbeiten ist das Gewicht auf Dauer natürlich schon eine gewisse Belastung, aber Sie sollten bei der Benutzung eines Gerätes dieser Leistung ohnehin etwas kräftiger zupacken können. Ansonsten liegt das Gerät sehr gut in der Hand und das Gehäuse macht einen wertigen Eindruck. Der Handgriff macht vor allem schwerere Bohrungen und das Meiseln deutlich angenehmer. Das Verstellen des Handgriffs könnte einfacher von statten gehen, funktioniert aber. Dafür sitzt er auch bei schwereren Arbeiten sehr fest und verrutscht nicht. Die Funktionen des Bohrhammers (Bohren, Schlagbohren und Meiseln) lassen sich angenehm über einen Drehschalter einstellen. Der Werkzeugwechsel gestaltet sich durch das eingebaute SDS-Bohrfutter sehr einfach und schnell. Ebenfalls positiv ist, dass die Bohrmaschine läuft sowohl im Rechts – als auch im Linkslauf mit gleichem Drehmoment und gleicher Drehzahl läuft. Die Drehzahl lässt sich dadurch wie üblich über einen elektronischen Schalter stufenlos regulieren. Das unserer Meinung nach einzigen Mankos bei der Handhabung sind, dass Sie den Bohrkopf nicht austauschen können und das Anschlusskabel etwas länger hätte sein können.

Qualität:

Makita typisch ist gerade die Langlebigkeit bei diesem Gerät unserer Meinung nach sehr gut gewährleistet.

Tipp: Für eine lange Lebensdauer die SDS-Aufnahme und die Werkzeuge unbedingt regelmäßig fetten!

Die verbauten Teile, sowie das Gehäuse machen einen wertigen Eindruck. Einen scheinbar größeren Schwachpunkt hat die Maschine jedoch. In Foren und Kundenrezensionen kann man immer wieder Beschwerden über ein eierndes Bohrfutter lesen. Dieses lässt sich dummerweise bei dieser Maschine auch nicht austauschen. Wir können dies leider bestätigen, im Leerlauf läuft das Bohrfutter tatsächlich nicht einhundertprozentig rund. Aber: sobald man den Bohrer aufsetzt und somit Druck ausübt zentriert sich das Bohrfutter und während dem Bohren stört es eigentlich nicht. Exakte Bohrungen sind also nichts desto trotz möglich. Es könnte hierbei natürlich auch kleine Unterschiede zwischen den Geräten geben, aber Makita gibt Ihnen fünf Jahre Garantie auf den Bohrhammer und somit können Sie ihn im Zweifel auch problemlos zurücksenden. Unserer Meinung nach ist das Eiern des Bohrfutters natürlich nicht die feine englische Art, doch tut dem Arbeiten keinerlei Abbruch.

Fazit:

Alles in allem können wir Ihnen den Makita HR 2470 Bohrhammer wärmstens empfehlen. Die Leistung ist mehr als ausreichend für den gewöhnlichen Haushaltsgebrauch und gerade wer eine gewöhnliche Schlagbohrmaschine gewöhnt ist, den wird die Power des Bohrhammers positiv überraschen. Mit dieser Technik lassen sich Löcher deutlich schneller und leichter bohren.

Tipp: Schalten Sie den Schlag für das Anbohren aus, ansonsten können große Löcher im Putz entstehen. Durchbohren Sie den Putz ohne Schlag und schalten Sie ihn anschließend ein.

Die Handhabung der Bohrmaschine ist sehr angenehm und auch die Qualität hat uns überzeugt. Das Eiern des Bohrfutters ist leider etwas unschön, aber beeinträchtigt das Arbeiten nicht und ist bei diesem Preis unserer Meinung nach auch kein No-Go. Das Gerät wird in einem robusten und praktischen Transportkoffer geliefert, der das ganze noch schön abrundet.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


118,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2018 15:22