Akkuschrauber Test 2016

Ein Akkuschrauber, oder auch Bohrschrauber genannt, ist ein sehr wichtiges elektronisches Werkzeug, welches gerade für Heimarbeiten nicht wegzudenken ist. Nicht umsonst ist der Akkuschrauber das am meisten verbreitete Akkuwerkzeug. Ob es ums Schrauben oder Bohren geht, mit einem Akkuschrauber lassen sich beide Tätigkeiten durchführen.

Doch es gibt eine riesige Auswahl vieler verschiedener Modelle. Nicht alle Akkuschrauber sind Qualitativ oder Preis-Leistungs-Technisch nicht unbedingt zu empfehlen. Mit unserem Akkuschrauber Test wollen wir ihnen bei einem Kauf eines Akkuschraubers helfen. Wir stellen ihnen auf dieser Seite die unserer Meinung nach besten 3 Modelle vor. Wenn Sie sich selbst ein Bild davon machen wollen, worauf man bei einem Kauf eines Akkuschraubers achten muss, dann können sie sich unseren Akkuschrauber Test Ratgeber anschauen in dem wir ihnen die Wichtigsten Kriterien vorstellen.


1. Einhell TE-CD 12 Li

Einhell TE-CD BildDer Einhell Akkuschrauber fällt besonders wegen seines sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses auf. Er ist preislich gesehen im unteren Bereich und der günstigste Schrauber, den wir ihnen in diesem Akkuschrauber Test empfehlen. Für seinen Preis der bietet der Einhell TE-CD 12 Li eine ganze Menge:

 

 

Die Technik dieses Produktes überzeugt. Mit seinem 12 Volt Akku schafft der Schrauber 25 Nm. Damit kann man Problemlos Löcher in Hölzer und Wände bohren, sowie kleinere bis Mittelgroße Schrauben problemlos lösen oder in viele verschiedene Untergründe schrauben.

Die Kraft wird mit einem robusten Metallgetriebe übertragen.

Das Produkt bietet insgesamt 18 Drehmomenteinstellungen, damit kann man den Akkuschrauber relativ exakt dosieren.

Durch ein eingebautes LED-Licht ist das Schrauben auch an dunkleren Stellen kein Problem.

Mit einem kleinen Aufpreis wird der Akkuschrauber mit zwei Lithium-Ionen Akkus geliefert und somit ist man auch für längere Bohr-Einsätze gerüstet. Dafür sorgt auch die schnelle Ladezeit von ca. 1 Stunde pro Akku.

Der Schrauber wiegt gerade mal 1 kg und ist somit im Vergleich sehr leicht.

Zum Testbericht Über Amazon kaufen

2. Bosch GSR 14,4-2-Li

Bosch GSR 14,4V

Dieser Akkuschrauber ist wegen des immer noch relativ günstigen Preises, einem relativ hohen Drehmoment  und der bekannten Qualität von Bosch ein guter Allrounder:

 

 

Mit seinen 14,4 Volt Akkus, schafft der Schrauber bis zu 34 Nm und ist damit ca. um ein Drittel stärker als der Einhell Akkuschrauber. Dadurch kann man mit diesem Bohrer auch Löcher in Stahl bohren mit einem Durchmesser von bis zu 10 mm.

Auch Bosch setzt natürlich ein Metallgetriebe zur Kraftübertragung ein.

Es werden nicht nur zwei, sondern ganze drei Lithium-Ionen Akkus mitgeliefert. Der Schrauber ist dadurch immer einsatzbereit.

Der Akkuschrauber ist zwar größer, als der Einhell, gilt aber im allgemeinen immer noch als Handlich und leicht.

Zum Testbericht Über Amazon kaufen

3. Makita 6271DWAE

Makita Akku-Bohrschrauber 12 Volt

Der Akkuschrauber von Makita liegt vom Gerätetyp zwischen dem Einhell und dem Bosch. Auch Preislich ist er ein wenig günstiger als der Bosch GSR. Makita ist zudem wie auch Bosch im Bereich der Bohrer für gute Qualität und Haltbarkeit bekannt.

 

Genauso wie der Einhell-Akkuschrauber wird der Makita mit einem 12 Volt Akku betrieben. Er schafft es allerdings mit diesen 12 Volt auf ganze 30 Nm und ist damit fast so stark wie der Bosch Akkuschrauber.

Auch bei Makita gehört ein Metallgetriebe zur Standardausstattung.

Es sind zwei Akkus im Lieferumfang enthalten. Diese sind aber im Gegensatz zu den anderen Modellen keine Lithium-Ionen Akkus, sondern Nickel-Cadmium Akkus. Diese haben eine sehr lange Lebensdauer von ca. 10 – 15 Jahre.

Die Drehzahl lässt sich stufenlos einstellen und es gibt insgesamt 17 Stufen für das Drehmoment.

Das Produkt ist der kleinste und damit handlichste Akkuschrauber und außerdem ist er noch schön leicht.

Zum Testbericht Über Amazon kaufen

Für den richtigen Akkuschrauber braucht man natürlich auch Werkzeug, sprich Bohrer und Bits. Auch hier ist die Auswahl verschiedener Bohrer-und Bit-Sets verschiedener Firmen, die sich preislich und Qualitativ sehr stark unterscheiden wieder extrem groß. Jeder ärgert sich über Bits, die sich rund drehen oder über Bohrer, die sich verbiegen oder Stumpf werden. Um ihnen das zu ersparen und ihnen bei der Auswahl eines günstigen und trotzdem qualitativ hochwertigen Bohrer-oder Bit-Set zu helfen, haben wir unsere Empfehlungen für die idealen Werkzeuge für ihren Akkuschrauber erstellt.

Zum Bericht über die Besten Bit-Sets und Bohrer-Sets

Die in diesem Akkuschrauber Test vorgestellten Akkuschrauber sind für den heimischen Gebrauch geeignet. Man kann sie für die typischen Heimwerker-Arbeiten einsetzten (Löcher in die Wände bohren, Regale-oder Schränke auf-und abbauen,…).

Sind Sie jedoch auf der Suche nach einem Profiwerkzeug für die Baustelle oder für ähnlich harte Ansprüche, so werden die bei unserem Akkuschrauber Test gezeigten Modelle nicht ausreichen. Wir haben für Sie noch unsere Empfehlung für den besten Hochleistungs Akkuschrauber erstellt, mit dem Sie auch auf Baustellen oder ähnlichen keine Probleme haben dürften.

Zur Kaufempfehlung für Hochleistungs Akkuschrauber